einfach laden

Aqueduct: Ihr Plug & Play-Ladesystem

Aqueduct revolutioniert das Laden von E-Autos: Ein Startmodul, anschließbar bis zu 22 kW, einfache Plug & Play-Verbindungskabel und flexible Erweiterungsmodule gestalten Ihre Ladeinfrastruktur so einfach und sicher wie nie. Unser System passt sich Ihrem Bedarf an - von der Installation über die Systemgröße bis hin zur intelligenten Stromverteilung.
Nur 1
Startmodul mit maximal 22 kW
Bis zu 9
Plug & Play-Erweiterungsmodule
MID- & Eichrechtskonform
Plug & Play Installation
Zukunftssicher & Erweiterbar
Jetzt anfragen
Unternehmen, die mit ChargeX laden
Company logo
Company logo
Company logo
Company logo
Company logo
lösungen entdecken

Laden ohne Grenzen: Aqueduct Ladesystem

Aqueduct, Ihre patentierte Mehrfachsteckdose für E-Autos, vereint Zukunftssicherheit mit Plug & Play-Einfachheit. Ein Startmodul plus Erweiterungsmodule ergeben eine nahtlose, erweiterbare Lösung. So unkompliziert kann der Aufbau eines großen Ladesystems sein!
Dashboard mockup

Startmodul

Ihr Start in die Zukunft

Der Start des ChargeX Ladesystems und der erste Ladepunkt der zukunftssicher ist. Die Installation erfolgt wie bei einer herkömmlichen Wallbox mit einer Zuleitung von 11 oder 22 kW. Nur das Startmodul muss beim Netzbetreiber angemeldet bzw. genehmigt werden.
Integriertes Lade- & Lastmanagement
MID & Eichrechtskonform
Nachträglich auf bis zu 10 Ladepunkte erweiterbar

Out of the Box Ready: Das Startmodul kommt vollständig vorkonfiguriert

Erweiterungsmodul

Flexibilität, die mitwächst

Das Aqueduct-Ladesystem wächst nahtlos mit Ihrem Bedarf. An ein Startmodul können bis zu 9 Erweiterungsmodule innerhalb weniger Minuten dank seines Plug & Play-Stecksystems angeschlossen werden.
Plug & Play-Installation mit Verbindungskabel
Individuelle Anpassung der Systemgröße
Keine weitere Genehmigung notwendig

Plug & Play-Prinzip: Reduziert den Aufwand um bis zu 70%

Das Ladesystem Aqueduct im Detail?
Dashboard mockup
Dashboard mockup

Sorgenfreier Betrieb und Wartung

Sobald das Ladesystem installiert ist, kann es genutzt werden. Der Betrieb richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Nutzer.
Vorkonfiguriertes Backend für Verwaltung und Abrechnung
Schnittstellen: u.a. SIM-Karte, LAN, potentialfreier Kontakt, Modbus TCP/IP
Konstante Fernüberwachung und Over-the-Air-Updates

Verwaltung und Nutzung:
Einfach für alle

Die Drop Power Sharing Software (App & Dashboard) ermöglicht den einfachen und unabhängigen Betrieb Ihrer Ladepunkte. Die App kombiniert klassische Managementfunktionen mit innovativer, bedarfsgerechter Ladestromverteilung. Als intelligente Ladekarte für das Aqueduct-Ladesystem bietet sie Transparenz und Kontrolle über das Laden. Mit dem Drops-Mobilitätsbudget können Nutzer selbst entscheiden, wann und wie viel ihr Fahrzeug geladen wird.
Dashboard mockup

ANWENDUNGSFÄLLE

anwendungsfelder

Ein Ladesystem für alle Fälle

Für jeden Bedarf das richtige Ladesystem: Das Ladesystem Aqueduct und die Verwaltungssoftware passt sich allen Anforderungen an, egal wie viele E-Autos Sie laden müssen.
Für die betriebliche Flotte

Das flexible und kostengünstige Ladesystem für Ihre betriebliche Flotte. Für ein einfaches und bequemes Laden von vielen E-Autos.

Mehr erfahren
Für Mitarbeiter

Das Aqueduct Ladesystem skaliert mit Ihrem Bedarf – ideal für 5 bis 5000 Mitarbeitende.

Mehr erfahren
Für Hotels

Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit mit unserem Ladesystem für Gäste mit E-Autos.

Mehr erfahren
Für Autohäuser und Werkstätten

Bieten Sie Ihren Kunden mit unserem Ladesystem einen Mehrwert und unterstreichen Sie Ihre Kompetenz in der E-Mobilität.

Mehr erfahren
Für Immobilien

Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie und die Zufriedenheit Ihrer Mieter durch moderne Ladeinfrastruktur.

Mehr erfahren
produktfotos

Modulare Erweiterung und präzise Strommessung im Aqueduct Ladesystem

Erweiterungsmodule lassen sich mittels Plug&Play einfach an das jeweils vorangehende Modul anschließen. Das Aqueduct Ladesystem führt eine phasengenaue Strommessung mittels eines MID-zertifizierten Messgeräts durch. Für präzisere Anforderungen misst das Aqueduct PROfessional Ladesystem den Strom mit einer eichrechtskonformen Messkapsel.
preise

Unsere Aqueduct-Pakete

Das Aqueduct Ladesystem passt sich in der Größe Ihren Bedürfnissen an und lässt sich flexibel erweitern. In jedem Paket ist ein Startmodul mit der entsprechenden Anzahl an Erweiterungsmodulen enthalten.
Beratungstermin vereinbaren

Aqueduct.4

ab
3.999€
pro System (exkl. USt)
1x Startmodul
3x Erweiterungsmodul
3x Verbindungskabel
1x FI Schutzschalter Typ B EV
8x Charging Pass (Ladekarte)

Aqueduct.2

ab
2.499€
pro System (exkl. USt)
1x Startmodul
1x Erweiterungsmodul
1x Verbindungskabel
1x FI Schutzschalter Typ B EV
4x Charging Pass (Ladekarte)

Aqueduct.4 Pro

ab
6.499€
pro System (exkl. USt)
1x Startmodul Eichreicht
3x Erweiterungsmodul Eichrecht
3x Verbindungskabel
1x FI Schutzschalter Typ B EV
8x Charging Pass (Ladekarte)

Aqueduct.2 Pro

ab
3.999€
pro System (exkl. USt.)
1x Startmodul Eichreicht
1x Erweiterungsmodul Eichrecht
1x Verbindungskabel
1x FI Schutzschalter Typ B EV
4x Charging Pass (Ladekarte)
technische details

Datenblatt Aqueduct Ladesystem

Aqueduct ladesystem
Ausgang/Fahrzeuganschluss
CX-02-03042, CX-02-03034, CX-02-03041, CX-02-03033
Ausgangsspannung
230 / 400 V
Maximaler Ladestrom
16 A / 32 A
Maximale Ladeleistung
11 kW / 22 kW
Anschlusstechnik
Angeschlagenes Ladekabel oder Ladesteckdose Typ 2, 32 A, mit Verriegelung gem. IEC 62196-2
Lastmanagement
Sequentiell (passives statisches Lastmanagement)
Eingang, Stromanschluss und Gehäusetechnik
Nennspannung
230 / 400 V
Nennstrom
16 A / 32 A
Nennfrequenz
50 Hz
Vorsicherung
16A/ 32 A
Schutzklasse
I
Schutzart
IP 54
Stoßfestigkeitsgrad
IK 10
Abmessungen (B x H x T)
245 mm x 392 mm x 175 mm
Umgebungsbedingungen
Installationsumgebung
Innen- und Außenbereich
Temperaturbereich (Betrieb)
-30°C bis +50°C
Absicherung/Einbauten
MCB (Leitungsschutzschalter)
-30°C bis +50°C, 16 A / 32 A, 3-polig (Vorinstallation), Charakteristik B oder C
RCCB (Fehlerstromschutzschalter)
RCD (ehem. FI-Schutzschalter), Typ B 30mA oder Typ A-EV, 30mA (Vorinstallation)
Energiezähler Aqueduct V2
Modbus (MID-konform)
Energiezähler Aqueduct PROfessional
Modbus (MID- und eichrechtskonform)
MCB (Leitungsschutzschalter)
16 A / 32 A, 3-polig (Vorinstallation), Charakteristik B oder C
Ladeüberwachung/Kommunikation
Ladecontroller
ChargeX EVCC
Fahrzeug Kommunikation
Gemäß IEC 61851-1/22, Mode 3
Anzeige/Interaktion
LED RGB
Autorisierung
RFID, Drop Power Sharing App
Kommunikation
GSM, 2G, 3G, 4G Ethernet-Schnittstelle (RJ45)  OCPP 1.6J
Normen Richtlinien
EU-Richtlinie über elektromagnetische Verträglichkeit
2014/30/EU: EN 61000-6-2/3/11/22
EU Richtlinie für elektrische Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen
2014/35/EU: EN61851-1/22:2011; EN 61439-1:2011
Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten
2011/65/EU: EN50581:2012

Basic

Popular
$96/year
Basic features for up to 10 users with everything you need.
Get started

Business

$192/year
Advanced features and reporting, better workflows and automation.
Get started

Enterprise

$384/year
Personalised service and enterprise security for large teams.
Get started
Overview
Basic features
Users
10
20
Unlimited
Individual data
20GB
40GB
Unlimited
Support
Automated workflows
200+ integrations
Reporting and analytics
Analytics
Basic
Advanced
Advanced
Export reports
Scheduled reports
API access
Advanced reports
Saved reports
Customer properties
Custom fields
User access
SSO/SAML authentication
Advanced permissions
Audit log
Data history
FAQ

Ihre Fragen, unsere Antworten

Wieso ChargeX?
Mit über 5 Jahren Erfahrung, >700 Kunden und >5.000 Ladepunkten ist ChargeX Experte im Bereich Ladeinfrastruktur. Das Ladesystem Aqueduct ist die modulare & flexible Lösung für jedes Szenario. Mit einer eigenen Entwicklungs-, Vertriebs- und Supportabteilung steht ChargeX für einen lösungsorientierten & persönlichem Kontakt.
Für wen ist das Ladesystem Aqueduct geeignet?
Für alle privaten und semi-öffentlichen Orte mit 2-1.000 Ladepunkten. Das Ladesystem Aqueduct ist konzipiert für Parkflächen mit vielen Autos und einer langen Standzeit, z.B. Untertags beim Arbeitgeber oder über Nacht in der Wohnungswirtschaft
Was sind die Vorteile des Ladesystem Aqueduct?
Mit dem modularem Aufbau und dem integriertem Lastmanagement kann man mühelos viele Ladepunkte installieren, trotz begrenzter Netzkapazität. Mit dem Plug & Play Konzept bleibt man stets flexibel und das Ladesystem kann mit dem Bedarf wachsen

Haben Sie Fragen?

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter. Bei Interesse an unserem intelligenten Ladesystem Aqueduct wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam.